Taufe

K

Taufe
 

Termin für die Taufe

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Volk (Tel.: 02681/1720), um einen Tauftermin mit ihm abzusprechen.
Taufen finden grundsätzlich in unseren Gemeindegottesdiensten statt. Im Gegensatz zu manchen Gemeinden in unserer Nachbarschaft haben wir keine festgelegten Taufsonntage. Wir raten allerdings davon ab, Taufen in einem Abendmahlsgottesdienst durchzuführen.

Taufgespräch

Vor der Taufe findet ein Taufgespräch statt. Zu diesem Gespräch sind auch die Taufpaten herzlich eingeladen. Sinn des Gespräch ist es, über den Ablauf und den Inhalt des Taufgottesdienstes zu informieren und mit Ihnen über die Gottesdienstgestaltung zu reden.
Für das Taufgespräch sollten vorliegen: Das Familienstammbuch oder zumindest die Geburtsurkunde Ihres Kindes und nach Möglichkeit die Patenbescheinigungen von Taufpaten, die nicht im Bereich der Kirchengemeinde Hilgenroth wohnen. Sie können sich auch gerne Gedanken über die Liedauswahl machen. Außerdem sollten Sie für Ihr Kind einen Taufspruch aussuchen. Hierfür können wir Ihnen http://www.taufspruch.de empfehlen. Dort werden auch weitere Fragen rund um die Taufe beantwortet.

Paten

Das Patenamt ist ein kirchliches Amt. Paten haben die Aufgabe, die Eltern bei der Erziehung des Kindes zum christlichen Glauben zu unterstützen. Die Voraussetzung für die Übernahme des Patenamtes ist daher die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche. Taufpaten sollten konfirmiert sein oder eine dem Konfirmandenunterricht entsprechende Glaubensunterweisung vorweisen können. Mindestens ein Pate/eine Patin sollte der evangelischen Kirche angehören.

Der Taufgottesdienst

Beginn in der Regel um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche in Hilgenroth oder im Gemeindezentrum Eichelhardt. Taufen sind grundsätzlich auch in den Außenstellen unsere Gemeinde, also in den Dorfgemeinschaftshäusern von Helmeroth und Ölsen möglich.

In der Regel haben unsere Taufgottesdienste folgenden Ablauf:

Orgelvorspiel

P: Begrüßung – Abkündigungen

Eingangslied
 
P: Eingang

    Gebet
   
L: Lesung Matthäus 28,18-20 („Taufbefehl“ Jesu)
 
P: Taufansprache
 
Tauflied
 
L: Lesung Markus 10,13-16 (Jesus segnet die Kinder und stellt sie als Vorbilder im Glauben dar)
 
G: Glaubensbekenntnis
 
P: Nun frage ich Euch, liebe Eltern und Paten,
    Wollt ihr, das Euer Kind auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes
    getauft wird?
    Wollt Ihr nach Kräften dafür sorgen, dass Euer Kind von der Liebe Gottes hört, die uns
    in Jesus Christus begegnet?
    Und seid Ihr bereit, Euer Kind mit Verständnis und Liebe zu begleiten, wohin es auch
    gehen wird?
    Dann bitte ich Euch, dies nun mit den Worten zu bekennen: „Ja, mit Gottes Hilfe!“
 
Eltern und Paten: „Ja, mit Gottes Hilfe!“
 
TAUFE AM TAUFBECKEN (Danach Anzünden der Taufkerze)
 
P: Gebet für Kinder, Eltern und Paten
 
Eltern und Paten werden gesegnet.
 
Lied
 
Predigt
 
Lied
 
Fürbitten - Vater unser
 
Schlusslied

Segen

Orgelnachspiel

Während unserer Gottesdienste sollten keine Fotos oder Filmaufnahmen gemacht werden.

Taufe

 
Evang. Kirchengemeinde Hilgenroth | Kirchstr. 3-5 | 57612 Eichelhardt | Tel. 02681-1720 | Info@kgm-hilgenroth.de | Datenschutzerklärung


ZURÜCK     DRUCKEN    SEITENANFANG