Freundeskreis

K

Freundeskreis

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinde Hilgenroth!

Mit diesem Brief wende ich mich ganz persönlich an Sie. Denn die Kirchengemeinde braucht Ihre Hilfe.

Der Hintergrund:

Unsere Einnahmen aus Kirchensteuermitteln gehen zurück. Dieser Trend wird auf absehbare Zeit anhalten. Bis zum Jahr 2030 sagt die Landeskirche Einnahmeverluste von mindesten 30%-50% voraus. Würden wir
uns alleine auf die Einnahmen aus Kirchensteuermitteln stützen, könnten wir in Zukunft bestimmte Aufgaben nicht mehr erfüllen.
Darum suchen wir Menschen, die bereit sind, die Kirchengemeinde Hilgenroth mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag zu unterstützen. Die Mittel des Freundeskreises werden verwendet u.a. für folgende Zwecke:

 

  • Kinder- und Jugendarbeit: Finanzierung der Jugendleiterstelle, Freizeitmaßnahmen
     
  • Kirche Hilgenroth: Die Hilgenrother Kirche ist ein Schmuckstück.
          Doch für ihre Erhaltung benötigen wir Hilfe.
     
  • Diakonie: Die diakonischen Aufgaben wachsen. Der Bedarf an Betreuung,
          Beratung und Pflege nimmt zu. Mit Ihrer Hilfe wollen wir uns dieser Herausforderung
          stellen und als Kirchengemeinde gemeinsam mit Einrichtungen wie der kirchlichen
          Sozialstation Altenkirchen vor allem auch für ältere Menschen da sein.
     

Jeder Euro, der durch den Freundeskreis aufgebracht wird, ist außerdem ein Beitrag für eine auch in Zukunft eigenständige und vitale Kirchengemeinde Hilgenroth.
 „Freiwillig und von Herzen – nicht mit Unwillen oder aus Zwang!“ – Diese Prinzipien von Paulus sind uns wichtig.

Wer finanzielle Sorgen hat, sollte sich nicht bedrängt fühlen. Im Gegenteil, er oder sie kann bei Bedarf mit der Unterstützung der Kirchengemeinde durch Seelsorge und durch praktische Hilfe rechnen. - Wer bereits jetzt die Kirchengemeinde durch die Kirchensteuer unterstützt, sollte völlig ohne jeden Druck entscheiden, ob er einen zusätzlichen Beitrag leisten kann und will. Wir danken allen, die der Kirchengemeinde durch die Kirchensteuer helfen.
Vielen von uns geht es gut. Und vielen liegt auch die Kirchengemeinde am Herzen. Sollten Sie dazu gehören, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Mitglied im Freundeskreis der Kirchengemeinde werden.
Sie können selbst entscheiden, welchen Beitrag Sie leisten möchten (- ein monatlicher Beitrag zwischen 5 und 10 € würde uns helfen - ) und auf welche Weise die Zahlung erfolgen soll.

Ihr Hans-Jürgen Volk (Pfarrer)

 
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE HILGENROTH | KIRCHSTR. 3-5 | 57612 EICHELHARDT | TEL. 02681-1720 | INFO@KGM-HILGENROTH.DE


Zurück ZURÜCK     Empfehlen WEITERSAGEN     drucken DRUCKEN    Seitenanfang SEITENANFANG